Informationen zu Jahreshauptversammlung

von Mathias Witte

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

das Bezirksamt hat die Sportanlagen im Bezirk - Plätze und Hallen - zunächst bis zum 31.03. gesperrt (s.u.). Das heißt, es wird ab sofort keinerlei Trainings- oder Spielbetrieb geben.

Davon betroffen ist auch die Mitgliederversammlung am 27.03.2020, die wir hiermit absagen.

Als Verein haben wir hier auch die gesellschaftliche Aufgabe, die getroffenen Maßnahmen gegen Ausbreitung des Virus zumindest nicht zu konterkarieren - auch wenn jemand vielleicht nicht restlos überzeugt ist. Temporär auf Training und Spiele zu verzichten zwickt uns alle, bringt uns aber auch nicht um. Das ist unser Beitrag dazu, andere nicht in Gefahr zu bringen.

Diejenigen, die davon unmittelbar wirtschaftlich betroffen sind, sind die Wirte unserer Clubheime an der Willi-Boos-Anlage und der Tennsianlage Ritterstraße. Wir suchen gerade nach Möglichkeiten für sie einen solidarischen Schutzschirm aufzuspannen, der sie vor den ökonomischen Folgen schützt (z.B. mit einer Vereinsumlage). Diese Idee von Edzard Glitsch, dem Leiter der Fußball-Jugend, finde ich eine tolle Idee für vereinsinterne Solidarität, was es in dieser verrückten Zeit einfach braucht.

Bitte informiert Eure Verantwortlichen und Spieler über den aktuellen Stand.

Wir halten Euch auf dem Laufende.

Sportlich-solidarische Grüße

Zurück